Erfahrungsbericht schamanische Energiearbeit

Eingetragen bei: Erfahrungsberichte | 1

Erfahrungsbericht

Ich habe mich mit folgendem Problem an Frau Seidl gewandt und um eine schamanische Behandlung gebeten:

Ich habe, nachdem ich fast 15 Jahre Nichtraucherin war, wieder angefangen gehabt zu rauchen.

Auch waren die Gelegenheiten, bei denen ich eines oder mehrere Gläser Rotwein getrunken habe, häufiger geworden. Ich erlebte mich als sehr willensschwach und habe mich dafür abgewertet. Gleichzeitig war es mir nicht möglich, dies zu lassen oder zu reduzieren.

Ein weiterer Punkt war, dass ich, was Verabredungen und Versprechen anderen gegenüber anging immer sehr verlässlich und gewissenhaft war. Mir selbst gegenüber allerdings war ich sehr unverbindlich. Ich nahm mir Dinge vor und tat sie dann doch nicht. Frau Seidl und ich versuchten im Gespräch die „Essenz“ meines Erlebens herauszufinden und ich konnte dann sagen, dass mir im Grunde einfach  „Alles egal“ war. Als würde es eh keinen Unterschied machen, was, wann und wie ich es tun würde.

Ich wurde gefragt, wo ich diese Empfindung, diese Aussage in meinem Körper spüre und sofort konnte ich sagen, das in meinem Bauch sitzt.

Trotz einem BMI knapp über 25, der  bei meinem Alter absolut im grünen Bereich liegt, habe ich meinen Bauch immer als zu dick empfunden und es als unangenehm erlebt, wenn ich in ihn hinein gespürt habe.  Etwas, was mich im Hintergrund immer belastet hat.

Ich muss gestehen, dass ich schon sehr skeptisch der Art von Behandlung gegenüber war, da ich zwar offen für die Idee bin, dass Dinge und Energien um uns herum sind, die wir mit den vorhandenen Messinstrumenten wissenschaftlich (noch) nicht für jeden sichtbar machen können, aber selber noch keine Bilder dieser Art empfangen habe.
Während der Behandlung musste ich im Grunde nur liegen. Frau Seidl hat dann ihre Arbeit durchgeführt.

Der Unterschied danach war sehr groß.

Zunächst habe ich drei Wochen gar nicht mehr geraucht, nun sind es eine bis drei Zigaretten am Tag, die mich aber nicht belasten sondern eher, wie eine Art Ritual genieße, um für eine kleine Weile für mich draußen alleine zu sein. Ich habe eine große Familie, wodurch ich viel angesprochen werde und präsent zu anderen sein muss. Auch trinke ich nur noch ab und zu mal zwei bis drei Gläser Wein und kann das genießen, finde dann aber auch gut den Punkt, kein weiteres mehr einzuschenken.

Die Schwere des Empfindens meines Bauches ist weg. Der Bauch ist zwar noch genau so da, aber ich kann ihn gut fühlen und lehne ihn nicht mehr ab. Ich stelle öfter fest, dass ich mir trotz der 4- 6 Kilogramm, die ich gerne abnehmen würde, gut gefalle und mich insgesamt besser mit meinen kleinen Aspekten, die ich gerne noch ändern/ wandeln würde, annehme und wertschätzender mit mir umgehe.

Frau Seidl gab mir noch die Empfehlung mit, mich täglich mit den sogenannten „Heilbildern“ und einer Art heilenden Aussage zu befassen, meine Aufmerksamkeit darauf zu richten. Das geht im Alltagstrubel manchmal unter aber wenn ich daran denke, halte ich kurz inne und nehme mir die Zeit, die Bilder auf mich wirken zu lassen.

Ich bin von dieser aussergewöhnlichen „Behandlung“ sehr positiv überrascht worden, glücklich und dankbar für diese Steigerung meiner neuen Er- Lebensqualität.

Simone J. aus Darmstadt

Eine Antwort

  1. Eine sehr wirkungsvolle und einfühlsame Behandlung, die es in sich hat!

    3 Stunden nur für mich!
    Eine Ganzkörpermassage ist ja nichts Neues und Aufregendes.
    Körperliche Verspannungen werden gelöst und im besten Falle geht man super entspannt nach Hause. Das war bei mir durch die tolle Ganzkörpermassage von Birgit Seidl auch so. Doch die Kombination von Wohlfühlmassage, Trommelarbeit und Seelenreise von Birgit Seidl hat es in sich!
    Nach der körperlichen Entspannung durch die Ganzkörpermassage hat sie mit der Trommel einen Raum geschaffen, in dem ich zuerst meinen Körper ganz intensiv spürte, aber dann vor allem in ihn hineinhorchen konnte. Schlimme Erfahrungen und negative Gefühle beschäftigten mich seit einigen Jahren und ich unternahm viele Versuche, sie zu verarbeiten und sie ins Positive zu lenken. Mit der Seelenreise spürte Birgit Seidl einfühlsam meine seelischen Blockaden auf. Das tat erstmal wieder richtig weh, doch dann setzte wohl die sog. Selbstheilung ein. Es funktionierte und ist bis heute noch nachhaltig. Und auch wenn sich im Alltag wieder diese schlechten Gedanken aus der Vergangenheit einschleichen wollen, denke ich an meine heilenden Bilder und finde ganz schnell wieder meine Balance!

    Eine geniale Methode, die hilft und Birgit Seidl einfühlsam und vertrauensvoll anwendet.
    Ich kann Birgit Seidl nur wärmstens empfehlen!

    Martina aus Bad Aibling

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.